Dienstag, 18. März 2014

Joan Didion sagt ...

Das folgende Zitat stammt aus einem Paris Review Interview mit Joan Didion. Der Titel: The Art of Nonfiction No. 1.
Writing nonfiction is more like sculpture, a matter of shaping the research into the finished thing.
Genau so empfinde ich meine Arbeit an längeren Artikeln, z. B. an diesem für Psychologie Heute.

Joan Didion fährt fort:
Novels are like paintings, specifically watercolors. Every stroke you put down you have to go with. Of course you can rewrite, but the original strokes are still there in the texture of the thing.
Das kann ich weder bestätigen noch kann ich widersprechen. Es scheint mir nicht der beste Vergleich zu sein, es fällt mir aber auch kein geeigneterer ein. Das Schreiben eines Romans lässt sich jedenfalls nicht mit dem Schaffen einer Skulptur vergleichen. Da gebe ich Didion Recht.

Hier die Bücher von Joan Didion für die, die mehr von ihr lesen möchten.

Auf Deutsch:




Auf Englisch: