Donnerstag, 18. Juli 2013

Mein Mittel gegen Buchschreib-Aufschieberitis

Mein Hauptbeschäftigung ist das Schreiben. Ob als Journalistin, Buchautorin oder Bloggerin. Nicht immer bin ich, nennen wir es einmal so, "ausreichend motiviert". Manche würden es dramatisch als Schreibblockade bezeichnen, andere, zu denen ich gehöre, nennen dieses Phänomen Prokrastinieren, zu Deutsch: Aufschieberitis.

Plötzlich erscheint alles, selbst Wäsche zu waschen, interessanter, als mit dem Schreiben eines Artikels zu beginnen oder aber diesen endlich fertigzustellen. Von anderen, neueren Projekten, die meine Aufmerksamkeit verlangen, ganz zu schweigen.

Durch Zufall entdeckte ich ein Mittel, das mir hilft, speziell Bücher, die ich selbst veröffentlichen möchte, zügig zu beenden. Ich kaufe das Cover, bevor der Text fertig ist. Hier habe ich über einen solchen Kauf geschrieben. Knapp zwei Monate später war das Buch -- Über Schwieriges einfach schreiben -- veröffentlicht, s. dieser Post.

Das mag langsam klingen. Wenn man jedoch bedenkt, dass ich den Mai dafür vorgesehen hatte, das Buch zu schreiben und bei Amazon hochzuladen, und dass ich immer an mehreren Dingen arbeite, zum Beispiel an Artikeln für Zeitschriften und an Workshops, die mir die Miete sichern, dann finde ich das gar nicht schlecht. 

Für August und September habe ich zwei weitere Büchlein eingeplant. Diese beiden sollen auf Artikeln basieren, die ich ursprünglich für Bild der Wissenschaft geschrieben habe. Jetzt muss ich die Texte erweitern und aktualisieren und alles in ein für E-Books geeignetes Format bringen.

Um mich zu motivieren, habe ich gerade -- erraten -- die Cover erstanden. Hier sind sie:



Designt hat die Cover, wie schon einige zuvor, die unvergleichliche Joleene Naylor.

Und jetzt wäre es ja zu schade, wenn ich die Cover nicht auch nutzen würde. Vor allem, nachdem ich hier auch noch darüber gebloggt habe ...

Ich gebe zu, dieser Schreibtipp:

Kaufen Sie das Cover schon, ehe das Buch fertig ist.

eignet sich nur für Self-Publisher. Aber von denen soll es ja immer mehr geben.

Weitere Tipps enthält dieses Büchlein:

Nach den Amazon-Rezensionen zu urteilen, kommen meine Tipps aus der Praxis für die Praxis bei den LeserInnen gut an :-)