Mittwoch, 2. November 2011

Kampf der nominalen Verdichtung

Wie die Zeit vergeht. Vor gut drei Jahren habe ich diesen Post geschrieben: Besser schreiben: Die Streichung von -ung. Doch was soll ich sagen? Anhäuf-ungen von substantivierten Verben sind immer noch verbreitet. Immer noch finde ich Sätze wie diesen:

Die Entscheidung des Bauherrn zur Umsetzung der Vorgaben zur Kosteneinsparung aus dem Lenkungskreis führte zur Verringerung der Ausgaben.

Eine solche Anhäufung von Substantiven macht einen Satz sperrig und schwer lesbar. Zum Glück verbergen sich in einigen der Hauptwörter Verben.

Im ersten Schritt wandeln wir also Entscheidung, Umsetzung und Verringerung in die entsprechenden Verben um:

Der Bauherr entschied sich, die Vorgaben des Lenkungskreises zur Kosteneinsparung umzusetzen, was die Ausgaben verringerte.

Zweitens ist es überflüssig zu erwähnen, dass der Bauherr sich entschied, denn das geht aus seiner Handlung hervor. Mein Vorschlag sieht daher so aus:

Der Bauherr setzte die Vorgaben des Lenkungskreises zur Kosteneinsparung um und verringerte so die Ausgaben.

Man könnte Kosteneinsparung auch noch umwandeln, aber ich finde, der Satz ist auch so klar und verständlich (wenn auch nicht besonders elegant).

Viele weitere Tipps für einen guten Schreibstil finden Sie in meinen Ratgebern.