Freitag, 5. August 2011

Kurzkrimis als Kindle-EBooks

Während ich auf die Reaktionen der Betaleser auf meinen Thriller Ohne Skrupel warte und auf die Entwürfe der Grafikerin für das Cover, habe ich meine Kommissar Kolm-Kurzkrimis als Kindle-EBooks* veröffentlicht.

Für alle, die Kommissar Kolm und seine Fälle noch nicht kennen, hier die Kurzbeschreibung:
Der gewitzte Kommissar Gernot Kolm und sein leidgeprüfter Assistent Oliver Kästing sind Krimihelden der alten Schule. Wie ihre Kollegen Sherlock Holmes und Dr. Watson oder Hercule Poirot und Captain Hastings lösen sie die vertracktesten Fälle. Kommissar Kolm-Geschichten sind klassische Whodunnits, bei denen zu Anfang ein Mord geschieht und der Ermittler unter Einsatz seiner kleinen grauen Zellen schließlich den wahren Täter aufspürt. Und ja, manchmal lässt es sich Kommissar Kolm nicht nehmen, alle Verdächtigen zu versammeln, um den Mörder sozusagen vor Publikum zu entlarven.
Unter den Geschichten ist auch eine ganz neue: Magische Momente.

Fans von Kommissar Kolm können nun also entweder alle fünf Kurzkrimis, in denen er die Hauptrolle spielt, in einem Sammelband kaufen oder aber jede der drei längeren Geschichten als einzelnes E-Büchlein. (Die anderen beiden Storys sind kürzer, so dass es mir nicht fair erschien, dafür jeweils 0,99 Euro zu verlangen, den niedrigsten Betrag, der bei Kindle möglich ist.)

*Sie haben kein Kindle-Gerät? Macht nichts. Es gibt Kindle Lese-Apps für PC, iPad, iPhone und iPod touch (benutze ich), Android und Mac.