Dienstag, 26. April 2011

Anton Tschechow hat geschrieben ...

"Gänsefüßchen benutzen zweierlei Arten von Schriftstellern: die ängstlichen und die ohne Talent. Erstere erschrecken vor der eigenen Courage und Originalität, die zweiten, die irgendein Wort in Gänsefüßchen setzen, wollen damit sagen: Sieh mal, Leser, was für ein originelles, kühnes und neues Wort ich gefunden habe!"

Gefunden habe ich das Tschechow-Zitat in Juttas Schreibblog.

Meine Meinung zum Thema können Sie hier nachlesen: Sozusagen in Anführungszeichen.